Die Kunst des Therapeutischen Erzählens

Details

Datum: 02.07.2021 - 03.07.2021
Ort: (, )
Kategorie: C-Seminare (Freie Seminare)


Veranstaltung buchen

Weitere Infos

Die Kunst des Therapeutischen Erzählens

Kreative hypno-systemische Arbeit mit Metapher und Geschichten

02.07. – 03.07.2021

Freitag 15:00-20:30 und Samstag 9:00-17:00

Genauer Ort wird noch bekanntgegeben

Referent: Stefan Hammel

Therapeutisches Erzählen ist seit jeher ein zentraler Bestandteil von Hypnotherapie, Systemischer Beratung und vielen anderen Beratungsformen. Der Einsatz von Metaphern- und Beispielgeschichten ist aus dem alten Orient bekannt und ist bis heute eine der wirksamsten Beratungsformen. Die Geschichten werden von der beratenden Person erzählt oder von den Klienten eingebracht und vom Beratenden neu gedeutet, oder sie werden von den Gesprächspartnern gemeinsam entwickelt.

Nur, wie entdecke ich eine nützliche Geschichte und wie erzähle ich sie? Das Seminar vermittelt die Techniken, um individuelle Geschichten in der Beratung spontan zu entwickeln und sie therapeutisch wirksam zu erzählen.

Ziel des Seminars ist es also, zu lernen, wie man…

  • therapeutische Geschichten für Klientinnen und Klienten findet
  • jederzeit Beispielgeschichten für bestimmte Lebenssituationen erfindet
  • Erzählungen therapeutisch wirksam formuliert und ins Gespräch einbettet
  • Problemmetaphern von Klienten in Lösungsmetaphern transformiert, die von den Beratenen unwillkürlich in ihre Wirklichkeit reintegriert werden
  • Einzigartige Geschichten für einzigartige Klienten schreibt

Das Seminar ist übungs- und anwendungsorientiert aufgebaut und geht auf die individuellen Arbeitssituationen der Teilnehmenden mit praxisbezogenen Anregungen ein.

 

Zur Person des Referenten
Stefan Hammel, geb. 1967, ist systemischer Familientherapeut, Hypnotherapeut nach Milton Erickson und evangelischer Klinik- und Psychiatrieseelsorger. Er ist Leiter des Instituts für Hypnosystemische Beratung in Kaiserslautern und Referent namhafter systemischer und hypnotherapeutischer Ausbildungsinstitute in Deutschland, Österreich und der Schweiz. In diesem Rahmen leitet er Seminare zu therapeutischem Erzählen, Utilisation, Erickson’scher Therapie und Hypnosystemischer Beratung. Er ist u.A. Verfasser des „Handbuchs des therapeutischen Erzählens“, des „Handbuchs der therapeutischen Utilisation“, des Buchs und Hörbuchs „Der Grashalm in der Wüste“ sowie des hypno-systemischen Blogs HYPS (www.stefanhammel.de/blog). Aktuelle Informationen zu seiner Arbeit finden Sie unter www.stefanhammel.de und www.hsb-westpfalz.de.

In diesem praxis- und übungsorientierten Spezialseminar wird der Fokus auf mannigfache Anwendungsmöglichkeiten der Ego-State Therapie mit Einbezug des Körpers gerichtet. Die Arbeit mit Persönlichkeitsanteilen ist – kombiniert mit somatischen Strategien zur Regulation des Nervensystems – sehr wirkungsvoll, nicht nur zur Linderung von Symptomen, sondern auch zur Stärkung der ganzen Persönlichkeit, und dies oft überraschend schnell und vollständig.

Infos zu den Stornoregelungen

Veranstaltung buchen

€ 360,00 inkl. MwSt.