Die Stornoregelung

Die Anmeldung zu den Seminaren und der Supervision erfolgt direkt mittels Anmeldeformular. Nach Erhalt der Anmeldebestätigung ist im Seminar oder der Supervision ein Platz für Sie reserviert. Nach Erhalt der Rechnung überweisen Sie bitte den Rechnungsbetrag umgehend.

Die Abmeldung von der jeweiligen Veranstaltung (Seminar, Supervision oder dem gesamten Curriculum) muss schriftlich erfolgen.

Seminare und Supervisionen
Bei einer schriftlichen Abmeldung bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn (Seminar, Supervision) erhalten Sie den Rechnungsbetrag, abzüglich einer Stornogebühr von EUR 30,00 refundiert. Bei einer schriftlichen Abmeldung bis zu einer Woche vor Veranstaltungsbeginn erhalten Sie 60% des Rechnungsbetrages zurückerstattet. Bei späterer Abmeldung oder nicht Erscheinen zur jeweiligen Veranstaltung ist eine Rückerstattung nicht möglich.

B-Curriculum
Die Anmeldung zum Curriculum in klinischer Hypnose erfolgt verbindlich für alle acht B-Seminare mittels Anmeldeformular. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung der ersten Teilzahlung. Nach Zahlungseingang auf unserem Konto sind Sie verbindlich im Curriculum aufgenommen.

Die Abmeldung vom gesamten Curriculum muss schriftlich erfolgen. Bei Abmeldung bis 8 Wochen vor dem Start des Curriclums (B1-Seminar) wird der Rechnungsbetrag abzüglich der Bearbeitungsgebühr (EUR 120,00) refundiert. Danach sind 40% der Gesamtkosten des Curriculums (alle acht B-Seminare) zu bezahlen.

Sollten Sie an der Teilnahme einzelner B-Seminare verhindert sein, kommen dieselben Stornoregelungen wie bei den Seminaren zum Tragen.

Bei schriftlicher Abmeldung bis acht Wochen vor dem jeweiligen B-Seminar erhalten Sie den Rechnungsbetrag, abzüglich einer Stornogebühr von EUR 30,00, zurückerstattet.

Bei einer schriftlichen Abmeldung bis zu einer Woche vor dem jeweiligen B-Seminar erhalten Sie 60% des Rechnungsbetrages zurückerstattet. 4

Bei späterer Abmeldung bzw. nicht Erscheinen zur jeweiligen Veranstaltung ist eine Rückerstattung des Rechnungsbetrages nicht möglich.

Als TeilnehmerIn nehme ich zur Kenntnis, dass dem Veranstalter keine Schadenersatzansprüche gestellt werden können, wenn ein Seminar durch unvorhersehbare Ereignisse oder durch Absage von ReferentInnen erschwert oder verhindert wird. Wir bitten um Verständnis, dass wir uns die Absage von Veranstaltungen, z.B. aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl (bis spätestens eine Woche vor der Veranstaltung) vorbehalten. Bei Absage einer Veranstaltung erstatten wir umgehend die bezahlte Seminar- oder Supervisionsgebühr zurück. Die Erstattung anderer Kosten (Hotel, Fahrtkosten für die Anreise, etc.) ist ausgeschlossen.

Zurück